Kräuterheilkunde

…es ist ein „Kraut“ gewachsen

Wenn eine Erkrankung chronisch wird, helfen viele Medikamente oft nicht mehr. Manchmal sind sie bei längerer Anwendung sogar schädlich für Ihr Tier. Hier bietet die Anwendung chinesischer Kräuterheilkunde mit Ihren positiven Erfahrungswerten vielfältige Heilmöglichkeiten. So können z.B. Giardien – ein Magen-/Darmparasit bei Hunden, Katzen und Nagetieren – sanft und erfolgreich behandelt werden.